Kay Schulze-Hennings Quartett 2017-06-20T12:28:14+00:00

Kay Schulze-Hennings Quartett

Dr. Kay Schulze-Hennings ist in Stommeln hinlänglich bekannt. Hauptsächlich durch seine langjährige Tätigkeit als Arzt. Dass er außerdem ein begnadeter Jazzmusiker ist, hat er bei gelegentlichen Konzerten – u.a. in der Kreuzkirche, aber vor allem  in der Kölner Jazzszene gezeigt. Seit seiner Pensionierung gibt er sich ganz diesem Hobby hin und spielt in mehreren Formationen überwiegend Swingmusik.

Sein Sohn Max hatte als Jugendlicher in der Musikschule Piccolo in Stommeln das Saxophonspielen erlernt, und merkte bald, dass dies wohl seine Berufung sei. Er bestand die Aufnahmeprüfung zum Studium an der Folkwang Hochschule in Essen. Nach erfolgreichem Abschluss zog es ihn wieder zurück nach Köln, wo er jetzt u.a. als Lehrer an der Ehrenfelder Musikschule und freischaffender Musiker in verschiedenen Gruppen Furore macht. Die Zusammenarbeit von Vater und Sohn hat sich zwangsläufig aus der gemeinsamen Liebe für die Jazzmusik der 40er bis 60er Jahre ergeben.

schulze_hennings

Bei Jamsessions in Köln lernten sie den Bassisten Stefan Rey und den Schlagzeuger Nico Stallmann kennen und waren sofort von beiden so begeistert, dass sie unbedingt in einer Quartettformation mit ihnen zusammenspielen wollten.

Stefan Rey begann schon als Jugendlicher mit dem Kontrabassspiel. Früh war er bei diversen Wettbewerben erfolgreich, unter anderem gewann er den Solistenpreis des „MeerJazz Big Band Concours“ in den Niederlanden, sowie den Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ NRW mit Auszeichnung als bester Solist seines Jahrgangs. 2014 schloss er sein Studium an der Hochschule für Musik in Köln bei Dietmar Fuhr und Dieter Manderscheid im Fach Jazz-Kontrabass ab. Er ist fester Bestandteil diverser Bands unter anderem bei Erna Rot, dem Hot Club de Cologne und als Bandleader bei Radius.

Nico Stallmann arbeitet als Schlagzeuger und Komponist in Köln. Unterrichtet wurde er seit seinem siebten Lebensjahr am Schlagzeug, zuerst privat von Yann le Roux und Steffen Thormählen und dann am Konservatorium in Arnhem von Rene Cremers und Jop van Erven. Schlagzeugerisch ist Nico in mehreren Kölner und überregionalen Jazz/Pop/Folk-Besetzungen unterwegs. Zusammen werden die vier Musiker alte Jazzthemen adaptieren und mit ihrer Spontaneität und Virtuosität zu neuem Leben erwecken.

deutsch ghostwriter deutschschreiben.de