Shady Blue 2016-06-06T08:02:32+00:00

 

Shady Blue

”Soul with a Capital S”, so heisst ein Titel von Tower Of Power. Aber nicht nur diese legendäre Truppe aus der Bay Area, sondern auch Shady Blue schreiben ihre Liebe zum Soul groß. Seit 2003 frönen sie ihrer Liebe für Soul, Funk und R&B und was mal klein anfing, ist längst zu einer festen Größe der hiesigen Clubszene geworden. Wo immer Shady Blue mit ihrem mit Klassikern gespickten Repertoire auftreten, geht’s voll ab. Die  vielköpfige Truppe – im Einzelnen Mareike Radke (Gesang), Steffi Mühr (Gesang), Ralf Altreuther (Gesang), Jens Lemmer (Sax), Martin Thiedeke (Posaune), Astrid Michels ( Sax), Dennis Backermann (Keyboard), Kilian Thoben (Gitarre), Daniel Schlicher (Schlagzeug), Dieter Lomparski (Bass) und Thomas Schnorrenberg (Technik) – spielt wie ein Uhrwerk und brennt auf der Bühne ein Feuerwerk an Spielfreude und Soul-Verständnis ab, dass keine Wünsche offen bleiben. Shady Blue drücken dem Repertoire ihrer Vorbilder – hier ein Auszug ”Baby Love”,  ”Treasure”, ”Superstition“, ”Pick Up the Pieces”, ”Signed, Sealed, Delivered”, ”So Much Oil In The Ground”, ”Soul With a Capital S” u.v.a.m. – ihren eigenen Stempel auf und belegen mit ihren energiegeladenen Auftritten, dass sie weit mehr sind als eine Coverband.

aufsatz schreiben deutschschreiben.de