Tajana Raj & Pascal Schweren 2017-07-05T23:45:35+00:00

Tajana Raj & Pascal Schweren

Schön, begabt und obendrein noch echt sympathisch. Tajana Raj ist in jeder Beziehung ein Glücksfall: als Sopranistin, Bühnenkünstlerin und Mensch. Die attraktive Nürnbergerin hat sich nach ihrem Musikstudium schnell ein großes Repertoire – von Oper, Operette, Kirchenmusik über Klassik bis hin zum Musical – erarbeitet und in zahlreichen Rollen Publikum wie Kritik von ihren gesanglichen und schauspielerischen Fähigkeiten überzeugt. Eine Übersicht über ihr bisheriges Schaffen findet der Interessierte auf ihrer Website www.tajana‐raj.com. Dort erfährt man auch, dass Tajana Raj ausgesuchte Werke der Kirchenmusik wie Bachs Matthäus‐Passion, die h‐Moll‐Messe oder Mozarts Requiem zu ihrem Repertoire zählt. Was sie am 8. Juli 2017 zum Besten geben wird, kann man unten nachlesen. Eins ist schon jetzt sicher: Ihr Vortrag wird sicherlich zu den Highlights der 2. Stommelner Musik Meile zählen.

Unser Mann am Klavier 

Der Künstler ist in Stommeln kein Unbekannter. Seine Großfamilie ist hier ansässig und seit fast 25 Jahren unterrichtet der inzwischen 47‐Jährige an der hiesigen Musikschule Piccolo. »Bunte musikalische Jugend«, nennt Pascal Schweren seine eigene künstlerische Sozialisation über Akkordeon, Saxofon hin zum Piano. Inspiriert durch Keith Jarrett, Oscar Peterson und Chick Corea entdeckt er Jazz und Improvisation, aber beschäftigt sich auch intensiv mit Glenn Gould oder der rumänischen Pianistin Clara Haskil. Pascal Schweren studierte an u.a. an der renommierten Essener Folkwang‐Hochschule, wo er bis 2015 Dozent für Klavier und Musiktheorie war. Er ist als Solist, Kammermusik‐Partner und Jazzpianist ein wahrer Allrounder, wie die eindrucksvolle Liste der Künstler und Orchestern zeigt, mit denen er arbeitete.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept