Valentina Mér 2017-07-05T23:48:42+00:00

Valentina Mér

In der Popgeschichte gibt es immer wieder Märchen. Wie das von Valentina Mér. Die Offenburgerin wird in eine musikalische Familie hinein‐geboren – Vater, Onkel und Tante musizieren in einer gemeinsamen Band. Klein‐Valentina ist bei den Proben dabei und erprobt bei Auftritten ihr gesangliches Talent. Jahre später bringt eine sechs Monate lange Reise durch Australien die entscheidende Wende.

Ich wollte, dass in meinem Leben etwas Neues beginnt – und habe angefangen, Songs zu schreiben. Und das ist ja irgendwie auch wie eine Reise: Du machst dich auf den Weg, um etwas zu entdecken, und kommst an Orten an, die du nicht kanntest. Das fasziniert mich sehr.« Valentina entdeckt in Australien nicht nur das Songwriting, sondern lernt auch die Mitarbeiterin eines deutschen Musikmanagements kennen, das u. a. Philipp Poisel betreut. Zurück zu Hause wird aus der Zufallsbekanntschaft eine Zusammenarbeit. Valentina nimmt ihre ersten Songs auf, die EP »Giant« erscheint im Sommer 2016, das Debütalbum »You« folgt im April 2017. Und Valentina tritt auch live immer mehr und öfter in Erscheinung – Showcases in allen großen Städten, Support für Philipp Poisel vor großem Publikum, live im ARD‐Morgenmagazin Anfang Mai. Die Pop‐Prinzessin mit der sphärischen Stimme und den poetisch‐verträumten Texten bestätigt ihren Status als hoch gehandelter Geheimtipp. Für uns ist die elfenhafte Erscheinung schon jetzt ein Top‐Act – und wenn sie in absehbarer Zeit zu den Stars der Branche gehört, können wir sagen: ›Die hat auch schon bei uns in Stommeln gespielt!‹

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept