GUTSO

GUTSO
Das junge Quartett aus Bonn macht seinem Namen alle Ehre. Denn GUTSO sind wirklich gut so, wie sie sind. Richtig schön laut, zuweilen poetisch, dann wieder nachdenklich, kritisch-politisch, immer brutal ehrlich und live gute Laune pur. Begonnen hat die Bandgeschichte eher zufällig. Nico und Josh lernten sich bei einem Job kennen und fanden heraus, dass sie eine Leidenschaft teilen: Musik. Rock mit punkigen Gitarrenriffs? Aber gerne! Fette Basssounds? Claro! Deutsche Texte? Ja, aber bitte geradeaus und wie alles voll auf die Zwölf. Drei Jahre lang schrieben die beiden Songs und feilten an ihrer Vision von Gutso. Im Oktober verstärkten sie sich durch Nicos jüngeren Bruder Robin, der hinterm Schlagzeug Platz nahm, und Lukas, der den Bass bediente. Die nächsten Schritte waren: Teilnahme am Toys2Masters- Newcomer-Wettbewerb und Konzertpremiere im legendären »Kult 41« in Bonn. In Remagen rocken sie gegen Rechts und wenn es heißt »Showtime«, lassen sich die fantastischen Vier aus Bonn nicht lange bitten. Aufspielen, abfeiern, abtanzen? Geil! Aber die Party lässt auch immer Platz für Hirn. Gutso-Texte sind hintersinnige Bekenntnisse gegen Konsumterror, Fremdenfeindlichkeit, Homophobie (»Aufruhr«, »Sonnenseite«) oder für radikaleren Umweltschutz (»Keine Zeit«). Vor und hinter der Bühne gilt das Motto: »Leute wie wir, die feiern wir hier!« Die deutsche Popwelt – verseucht von Weicheiern und Langweilern, die den Charme von Zweigstellenleitern verströmen – braucht ganz dringend Bands wie Gutso. Bands, die Alarm machen und mit ganzer Seele »Optimisten, Friedensstifter und Vollblutmusiker« sind. Im Sommer 2021 hat das Quartett in Köln unter der Ägide des Produzenten Dieter Krauthausen (u.a. Marius Müller-Westernhagen) seine ersten beiden Singles aufgenommen: »Könige & Diebe« und »Krawall«.
Die Zukunft von Gute-Laune- Kraftpop à la Gutso hat gerade begonnen.
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren